Gerettet aus Sibirien. Erlebnisse und Abenteuer einer verbannten deutschen Familie. Auf Grund einer Erzählung von Améro und Tissot für die reifere deutsche Jugend bearbeitet von S. Wörishöffer. Mit vielen Illustrationen. Zweite unveränderte Auflage.- Leipzig: Ferdinand Hirt & Sohn. 1885.

239 SS., (16 SS. Vlgsanz).

Die erste Auflage ist 1884 erschienen.

Die Originalausgabe ist unter dem Titel La Vie en Siberie. Aventures de trois fugitifs. im Verlag E. Dentu in Paris erschienen (4. Auflage 1881).
1882 ist bei Librairie Hachette in Paris eine Neuausgabe herausgekommen (Aventures de trois fugitifs en Sibérie), die vermutlich der Bearbeitung zugrunde liegt.

Die Illustrationen von Ivan Pranishnikoff wurden aus dieser französischen Ausgabe übernommen.

Siehe auch die 8. Auflage, 1911.




»»» S. Wörishöffer
»»» Tafel S. Wörishöffer
»»» Victor Tissot
»»» Constant Améro
»»» Ivan Pranishnikoff
»»» Illustrationen
»»» Verlagstafel





025-10
150115

Valid HTML 4.01 Transitional