Der Buren Freiheitskampf. Erzählung aus dem südafrikanischen Kriege von E. v. Barfus.- Stuttgart: Süddeutsches Verlags-Institut. o.J. (1900).

162 SS.
Mit 4 (einschließlich Deckelbild) farbigen Illustrationen von Fritz Bergen.

Der Text ist ganz der herrschenden englandfeindlichen Stimmung angepaßt. Am Ende des Buchs findet sich folgender Absatz:
"Menschlichem Ermessen nach wird es England niemals gelingen, die südafrikanische Republik gänzlich in seine Gewalt und die reichen Goldminen dauernd in den Besitz der Herren Cecil Rhodes, Beith, Chamberlain und Konsorten zu bringen, was ja der eigentliche Zweck des so ruchlos begonnenen Krieges war. Wie viele Tausende und Abertausende von Menschen sind diesem Zweck bereits zum Opfer gefallen und werden wohl noch fallen!"


0499



»» E. von Barfus
»» Tafel E. von Barfus




 

Abbildungen von Dietmar Schmidt, Freiberg


Valid HTML 4.01 Transitional