Abenteuerliteratur
für Jugendliche
Startseite
Inhaltsübersicht

Autoren
 
Autorenliste
Autorentafeln

Titelliste
Verlagsliste
Illustratorenliste
digitalisierte Bücher

Karl Tanera

Offizier und Schriftsteller

* 9.6.1849 Landshut
+ 5.10.1905 Lindau

Tanera besuchte in Regensburg und Speyer das Gymnasium und trat 1866 in das königlich bayerische Heer ein. 1870 als Leutnant wurde er vor Paris verwundet. 1887 erschien sein Buch "Ernste und heitere Erinnerungen eines Ordonnanzoffiziers", das so erfolgreich war, dass Tanera seine Offizierslaufbahn als Hauptmann benden konnte, um seine Tätigkeit als Schriftsteller zu beginnen.
Er wohnte abwechselnd in Tutzing und Berlin und unternahm viele Reisen in Europa, Nordafrika, Indien, Japan, China, Amerika.

Neben Reisebüchern verfaßte er vor allem militaristische Abenteuerromane für die Jugend.

... dominieren die Verherrlichung von Krieg, Manneszucht und Draufgängertum und die Ausbreitung rassistischer Vorurteile. Auftauchende Probleme, seien es private Konflikte, gefährliche Liebeleien oder schwierige Handelsbeziehungen, werden bei T. letztlich immer mit Gewalt und ohne Rücksicht auf den Schwächeren gelöst. Charakteristisch für seine Jugenndschriften ist die imperialistische Anschauung, Kriegführen und Reisen seien sich ähnlich. ...

Klaus-Ulrich Pech
In:
Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur, Weinheim und Basel, 1984

... Unter all diesen patriotischen Vielschreibern (man könnte noch weit mehr Namen aufführen) muß vielleicht Karl Tanera deshalb besonders erwähnt werden, weil er in den Mittelpunkt seiner halb geschichtlichen, halb gegenwärtigen Erzählungen den jungen deutschen Mann stellte, den zukünftigen Offizier vor allem, der durch seine unglaublich kühne und vaterländische Gesinnung alles im Umkreis Lebende in den Schatten drängte. Er verkörpert in seinen Schriften am deutlichsten die großsprecherische Überheblichkeit, die nur auf Äußerlichkeiten gestellte Bildung (seine jungen Helden reisen stets mit dem Baedeker in der Hand, und jede Länderbeschreibung ist nur eine mit Phrasen geschmückte Nachschrift dieser Vorlage) einer Oberschicht des Bürgertums, die sich in dem Bewußtsein sonnte, es herrlich weit gebracht zu haben. ...

Irene Dyhrenfurth-Graebsch, Geschichte des deutschen Jugendbuches.- Hamburg: Verlag Eberhard Stichnote. 1951.

Carl Tanera

An den Ufern des Nils

Rob. Bardtenschlager

1916

Carl Tanera

Aus der Prima nach Tientsin

Ferdinand Hirt & Sohn

1902

Carl Tanera

Aus der Prima nach Tientsin

Ferdinand Hirt & Sohn

1906

Carl Tanera

Das Erbe der Abencerragen

Trowitzsch und Sohn, Berlin

1904

Carl Tanera

Der Freiwillige des "Iltis" (EA)

Ferdinand Hirt & Sohn

1900

Carl Tanera

Der Freiwillige des "Iltis" (2.Aufl.)

Ferdinand Hirt & Sohn

ca 1900

Carl Tanera

Hans von Dornen, des Kronprinzen Kadett

Velhagen & Klasing

1891

Carl Tanera

Heinz der Brasilianer

Ferdinand Hirt & Sohn

1904

Carl Tanera

Indische Fahrten
oder: Der Auftrag eines sterbenden Vaters

Schmidt & Spring

1901

Carl Tanera

Das Kismet Kurt Röders

Rob. Bardtenschlager

1895

Carl Tanera

Das Kismet Kurt Röders

C. H. Beck

1895

Carl Tanera

Das Kismet Kurt Röders

Otto Drewitz Nachf.

1895

Carl Tanera

Krieg und Frieden

Richard Eckstein Nachfolger, Berlin

1900

Carl Tanera

Nser-ben-Abdallah der Araberfritz

Rob. Bardtenschlager

1902

Carl Tanera

Nser-ben-Abdallah der Araberfritz

C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung

1895

Carl Tanera

Rastlos vorwärts

Rob. Bardtenschlager

1904

Carl Tanera

Der Rauhreiter

Trowitzsch und Sohn, Berlin

1902

Carl Tanera

Raupenhelm und Pickelhaube

Ferdinand Hirt & Sohn

1905

Carl Tanera

Vom Nordkap zur Sahara

Union Deutsche Verlagsgesellschaft

1905

Carl Tanera

Vom Nordkap zur Sahara Union Deutsche Verlagsgesellschaft

1913

Carl Tanera
Bearb.: A. Helms

Wolf der Dragoner des Prinzen Eugen

Ferdinand Hirt & Sohn

1907

Carl Tanera
Bearb.: A. Helms

Wolf der Dragoner des Prinzen Eugen

Ferdinand Hirt & Sohn

1908

Carl Tanera
Bearb.: A. Helms

Wolf, der Husar des alten Fritz

Ferdinand Hirt & Sohn

1907

Carl Tanera
Bearb.: A. Helms

Wolf der Junker

Ferdinand Hirt & Sohn

1906

Carl Tanera
Bearb.: A. Helms

Wolf, der Junker

Ferdinand Hirt & Sohn

1913

Carl Tanera

70/71 in Frankreich

Paul Oestergaard

1902

zum Seitenanfang

Valid HTML 4.01 Transitional