Abenteuerliteratur
für Jugendliche
Startseite
Inhaltsübersicht

Autoren
 
Autorenliste
Autorentafeln

Titelliste
Verlagsliste
Illustratorenliste
digitalisierte Bücher

Else (Elise) von Dequede

Ps: Herbert von Osten

* 24.8.1865 Spremberg, Niederlausitz
+ ?

E. von Dequede war Lehrerin, lebte zunächst in Görlitz, war dann 1899/1900 in Paris und ließ sich schließlich in Berlin nieder. Sie schrieb einige Kinderbücher und unter dem Pseudonym "Herbert von Osten" Künstler-, Gesellschafts- und Liebesromane. Drei ihrer Jugendbücher beschäftigen sich mit den Buren.

Else von Dequede

Aus Schloß und Hütte

W. Düms, Wesel

1892

H. von Osten

Deutsche Vergeltung und andere Erzählungen

E. Kempe, Leipzig

1903

H. von Osten

Fern der Heimat

Anton & Co, Leipzig

1928

Else von Dequede

Für die Freiheit

Sam. Lucas

1902

Else von Dequede

Im Schlachtenfeuer

Sam. Lucas

1899

Else von Dequede

Unter der Sonne Süd-Afrikas

Sam. Lucas

1901

Else von Dequede

Vernichtet - nicht besiegt

Sam. Lucas, Elberfeld

1902

Valid HTML 4.01 Transitional